4. Teil .... Ersatz-Messer, Zubehör, Pflege, Informationen und sonstige Hinweise

PFLEGE
Interessanterweise habe ich weder im Handbüchlein noch bei Silhouette online einen Hinweis darauf gefunden wie man die Standardmesser reinigt. Bei Silhouette ist man wohl der Meinung, der Benutzer soll das verschmutzte Messer einfach wegzuwerfen und ein neues (nicht gerade günstiges) Ersatzmesser zu kaufen. NAJA ... das mit dem Messersystem gefällt mir nun nicht so gut!

WARNHINWEIS: Nachfolgende Tipps sind nicht von Silhouette empfohlen. Nachmachen auf eigenes Risiko. Für Schäden kann keine Haftung übernommen werden.

Das Schneidemesser (Silhouette Standardmesser) hat einen harten Job und es sammeln sich im Laufe der Zeit Folien-, Papierreste, Staub und sonstiges Zeug Rund um das Schneidemesser an. Dass das für saubere Schnitte nicht gut ist scheint logisch. Größere Schmutzteile die sich am Messer ansammeln können vorsichtig mit einer Pinzette entfernt werden.

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Um das Messer noch besser reinigen zu können müsste man irgendwie in das Plastigehäuse hineinkommen.

GROSSE VORSICHT AN DIESER STELLE.
Es gibt auf diversen Webseiten/Blogs/YouTube Anleitungen die zeigen dass man den Markierungskranz gegen die Drehrichtung von 0 auf 10 drehen soll. Bei mir hat das NICHT funktioniert, ich habe durch wirklich festes Drehen meinen Schnedekopf geschrottet. Der bewegt sich nun nicht mehr richtig. Offenbar hat Silhouette für neuere Schneideköpfe (wie meinen) den Öffnungsmechanismus geändert!

Hier zeige ich bei der neuen Variante, wie es bei mir funktioniert hat ohne den Schneidekopf zu beschädigen:

Erst den obersten Teil der weißen Kappe vorsichtig abschrauben.

Hobbyplotter Silhouette Portrait

In der weißen Kappe und um das Messer hat sich einiger Schmutz angesammelt.

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Den Schmutz nun vorsichtig mit Pinsel oder Bürste wegrubbeln und dann wieder vorsichtig zuschrauben ... und schon schneidet der Cutter wieder besser (falls man nicht den Schneidekopf geschrottet hat ;-)

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Weisse Laufrollen
Die weißen Laufrollen pressen und bewegen die Materialien, die können im Laufe der Zeit Schmutz ansammeln und dann werden die Bewegungen nicht genau ausgeführt. Hier hilft vorsichtiges reinigen mit Tuch und mildem Spüli. BTW ... mir ist aufgefallen dass sich (im Gegensatz zum goßen Bruder Cameo) die weißen Laufrollen nicht verstellen lassen. Dh. man kann schmälere Folien oder Folien-Rollen nicht gut im Cutter einführen.

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Schneideleiste
Die Schneideliste ist ein schwarzes Teflonband das über dem das Messer schneidet. Hier könne im Laufe der Zeit Schnitte entstehen v.a. bei falschen Messereinstellungen. Dann wird der Schnitt holprig und die Leiste mus abgezogen und durch eine neue Schneideleiste ersetzt werden. Kostet so um die ca. 20 €.

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Schneidematte
Die Schneidematte ist Anfangs sehr klebrig und bereitet Schwierigkeiten beim Abnehmen von Papier. Mit der Zeit verliert sich die Klebrigkeit und nach noch längerer Zeit verliert sich die Haftung ganz stark. Schuld sind viele Fussel, Haare, Papierteile die auf der Klebeschicht hängen bleiben.
Wer sich keine neue Schneidematte (ca. 13€ für den Portrait Cutter) kaufe möchte findet im Web viele Anleitungen wie man die Folie mit Spüli vorsichtig abwäscht oder wie man Sie mit Sprühkleber wieder fit machen kann. Davon habe ich noch nix ausprobiert und werde das hier ergänzen wenn ich es zu einem späteren Zeitpunkt mal machen werde.

ERSATZ-MESSERHALTER UND MESSER CB09

Vorab der Hinweis dass es sich bei dem gezeigten Messerhalter um ein Fremdprodukt handelt und beim Gerät eventuell Schäden verursachen kann. Möglicherweise verliert man durch Verwendung der Fremdprodukte auch die Garantie auf das Gerät! Nachmachen nur auf eigenes Risiko. Kommen wir nun zu einem interessanten Thema.

Wie schon oben erwähnt ist der Plastik Messerhalter und das gesamte Messersystem von Silhouette nicht für Reinigung oder Messeraustausch ausgelegt. Es gibt von Silhouette nur ein 45° Messer in Blau oder in Schwarz. Beide sind offensichtlich völlig gleich ... und das wars von Silhouette. Andere Cutter Hersteller haben hier andere Messersysteme bei denen sich die Klingen austauschen oder ersetzen lassen.

Unzählige Scrapbooking Blogs haben schon vor langer Zeit das Thema aufgenommen und so hat sich in der Scrapbooking Szene gezeigt dass man sogenannte CB09 Messerhalter (für 0,9mm Klingen) von/für Graphtec Cutter ebenso in den Silhouette Portrait und Cameo Hobbyplottern einsetzen kann.

Vorteil dieser Messer:
- bei vielcuttern großer Preisvorteil Ein Silhouette Messerkopf kostet ca 15€ Der CB09 Halter kostet einmalig ca 25€ und eine 5er Messerset ca. 15€
- Messerhalter aus Metall und stabiler
- die Messertiefe läßt sich stufenlos einstellen (nicht nur Stufe 1 - 10)
- der Messerhalter lässt sich aufschrauben und die Messer leicht reinigen oder austauschen
- es gibt verschiedene Messertypen für unterschiedliche Einsätze dh. bessere Schnitte: 30° Messer - dünne Folien (z.B. Autofolien), 45° Messer - mittel bis dickes Material, 60° Messer - für dickes Material und feine Details.

Nachteil der Messer:
- evtl. Garantieverlust bei Silhouette
- die korrekte Einstellung der Messertiefe erfordert etwas mehr Einarbeitungszeit

Messereinstellung
Hier gibt es noch ein interessantes Video wie man die Schnitttiefe der Messer einstellen kann - das lässt sich auch für den CB09 anwenden Link YouTube: Messereinstellung

In der großen E-Bucht gibt es haufenweise Anbieter für CB09 Produkte. Ich habe meine Teile hier bestellt:

http://www.ebay.at/itm/Messerhalter-fur-Graphtec-CB09-0-9mm-Schneideplotter-Plottermesser-Craftrobo-/290758391341?pt=Druckmaschinen&var=&hash=item43b28cf62d

http://www.ebay.de/itm/5x-Plottermesser-fuer-Graphtec-0-9mm-CB09-Freie-Wahl-30-45-60-Schneideplotter-/290738676957

Nun liegt der neue Messerhalter auf dem Tisch, leider liegt keine Anleitung bei ... daher noch einige Bilder von mir.

Messerhalter und Messer

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Die verschiedenen Messertypen in der Übersicht und der Verleich zum Silhouette. Die winzigen Federn nicht verlieren ;-) 30° Messer - dünne Folien (z.B. Autofolien) 45° Messer - mittel bis dickes Material 60° Messer - für dickes Material und feine Details

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Beim CB09 wird zuerst das geriffelten Metallrad rechts ganz hinengedreht. Dann die schwarze Kappe abschrauben, Feder auf das Messer ...

Hobbyplotter Silhouette Portrait

und Meser+Feder vorsichtig in die Öffnung der schwarzen Kappe führen.

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Anschließend die schwarze Kappe inkl. Messer wieder vorsichtig und gerade ohne verkanten an den Metallkörper anschrauben .. das kann Anfangs etwas hackelig sein ;-) ... dann sieht man das Messer in voll ausgefahrener Position. In diesem Fall ein 60° Messertyp.

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Vor dem einsetzen in den Cutter das Messer wieder auf eine normale Einstellung entsprechend der benötigten Schnitttiefe bringen! Dann das Messer in die Halterung beim Cutter einsetzen .... passt bei mir perfekt!

Hobbyplotter Silhouette Portrait

Nun das Messer wieder optimal einstellen (Siehe Video http://youtu.be/1vNor_OTtRM) ... mit der Zeit bekommt man schon ein Gefühl für die richtige Messertiefe.

Es ist nicht so bequem und einfach wie das 10er-System beim Silhouette Messerhalter, dafür hat man den Vorteil der optimalen und stufenlosen Einstellung.

Fazit zum CB09 MESSERHALTER UND MESSER
Der Messerhalter inkl. Messer passt bei mir perfekt und ich konnte kein Fehlverhalten feststellen. Die Schnitte sind deutlich besser und ich kann das System optimal auf die Medien einstellen. Mit den Messern konnte ich noch feinere Details auf Papier und Folie schneiden. Einzig beim 0,3mm Polystyrol konnte ich auch wieder nur anritzen und trotz mehrerer Durchgänge nicht durchschneiden. Da muss ich wohl noch experimentieren oder mich damit abfinden.

WEITERES ZUBEHÖR
Es gibt für den Silhouette Portrait einiges Zubehör.

Stiftehalter für Zeichenstifte .... Hmm, da fällt mir schwer aus Modellbauersicht den Nutzen zu erkennen. Wenn ich was zeichnen und am Papier haben will dann hab ich den Laser/Tintenstrahldrucker ... oder?

Scribing/Embossing Halter ... Eventuell für Prägefolien interessant, oder wenn man Ziegelmauern im großen Stil erstellen muß ;-) .. mehr Infos hier: http://amychomas.blogspot.co.at/p/tools-for-silhouette-cameo-wishblade.html

Haken zum Entgittern ... als Modellbauer nicht nötig, wir alle haben feine Pinzetten oder Bastelmesser die wir perfekt beherrschen ;-)

Schutzhülle für den Cutter ... wie wäre es in Pink? Das bringt Farbe ins Bastelzimmer und freut endlich auch das Auge der besseren Hälfte ;-).

HINWEISE
Ich möchte nochmals erwähnen dass das experimentieren mit Fremdzubehör nicht vom Hersteller vorgesehen ist und auf eigenes Risiko erfolgt.

Es gibt noch weitere Einsatzmöglichkeiten für das Gerät, da konnte ich bisher noch gar nicht alles testen. So scheint mir die Funktion mit den sogenannten Passermarken ebenfalls Potential für Modellbauer zu haben (d.h. erst ein Ausdruck am Drucker und dann vom Druckpapier ein randgenauer Ausschnitt am Cutter). Aber da noch weiter in die Tiefe zu gehen läßt meine Freizeit derzeit nicht zu.

Außerdem möchte ich noch darauf hinweisen dass es natürlich noch andere Hersteller, Marken und Geräte gibt die ähnliche Produkte anbieten ... aber da müsst ich euch selbst die Vergleichsmühe machen ;-)

 

PERSÖNLICHES FAZIT
Für meinen Modellbaubereich habe ich sehr gute Einsatzmögichkeiten bei der Erstellung von Sprühmasken, Folien oder Papierschnitten. Aber auch bei Polystyrol Bauteilen die mehrfach erstellt werden müssen oder bei winkeligen Bauteilen hilft der Silhouette Portrait enorm, auch wenn er Polystyrol nur ritzt und nicht schneidet. Die bisherigen Ergebnisse waren durchwegs ausgezeichnet und das Gerät arbeitet stabil und ohne Probleme. Das Gerät ist mit der Hard-/Software einfach zu bedienen und durch die kompatiblen Messer CB09 für mich jetzt sehr flexibel. Mir macht es derzeit wieder richtig Spaß kleinere Scratchbauten zu designen und zu schneiden ... ist die Modellbauerphantasie einmal losgelassen gibt es kein Halten mehr.

 

Ich hoffe der kleine Leitfaden hilft euch bei der Bewertung ob so ein Hobbycutter für euren Modellbau nützlich sein könnte.

Danke fürs mitlesen und .... ich muss jetzt wieder was schneiden gehen ;-)

Schöne Modellbaugrüße von

Walter Lampel


Kontakt MBF


Unsere Partner

WLA DESIGN

 

Revell

 

 

... weitere News ...

Weitere aktuelle Informationen aus der interessanten Welt des Modellbaus findet Ihr hier: